Vinzenz-Heim, Aachen

Wir gehören dazu: Deutschlands Beste Arbeitgeber 2020

Das Vinzenz-Heim Aachen ist beim Wettbewerb «Deutschlands Beste Arbeitgeber 2020» von Great Place to Work® als einer der besten Arbeitgeber ausgezeichnet worden.

 

Am 26. Februar 2020  luden die Vertreter des Institutes Great Place to Work® nach Berlin ein, um „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2020” auszuzeichnen.

 

Der Auszeichnung vorausgegangen war eine anonyme Befragung der rund 470 Mitarbeitenden des Vinzenz-Heims (eine Einrichtung der Josefs-Gesellschaft gGmbH) zu zentralen Arbeitsplatzthemen. „Alles in allem ist dies ein sehr guter Arbeitsplatz“ – diese Aussage bestätigten 88 Prozent der Befragten, womit wir das Ergebnis der Vorbefragung nochmals verbessern konnten.

 

Weitere Aspekte der Arbeitgeberattraktivität, in denen das Vinzenz-Heim Aachen besonders gut eingestuft wurde, waren die Willkommenskultur für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Wertschätzung aller Beschäftigten, die Unterstützung der beruflichen Entwicklung sowie Maßnahmen zur Gesundheitsförderung. So geben dann auch 90 Prozent der Befragten an, dass sie das Vinzenz-Heim guten Bekannten als Arbeitgeber weiterempfehlen.

 

„Die Auszeichnung steht für ein glaubwürdiges Management, das fair und respektvoll mit den Beschäftigten zusammenarbeitet, für eine hohe Identifikation der Mitarbeitenden und für einen starken Teamgeist im Unternehmen“, sagte Frank Hauser, Geschäftsführer bei Great Place to Work® Deutschland, bei der Preisverleihung.

Gelobt wurde auch das gestalterische Engagement des Vinzenz-Heims: Das „Kultur Audit“ des Great Place to Work® Instituts bewertete dieses in Gestaltungsfeldern wie Zuhören, Informieren, Entwickeln, Anerkennen sowie Einstellen und Integrieren als „exzellent“. 

 

Ein Great Place to Work zu sein, macht uns unglaublich stolz sagte Achim Steinbusch, Fachbereichsleiter Personal des Vinzenz-Heims. Es ist Ausdruck einer ehrlichen und gelebten Arbeitsplatzkultur die uns täglicher Ansporn dafür ist ein gutes Arbeitsumfeld für die Mitarbeitenden zu schaffen.

 

Ansprechpartner


Unsere Hauszeitschrift:

Vinzenz-Blick 2/2017
(JPG | 208KB)

Download
2